Gestalten mit Ton als ergotherapeutisches Mittel

In meiner bisherigen therapeutischen Tätigkeit hat sich das Arbeiten mit Ton als äußerst effektives Medium dargestellt.

Da eine Finanzierung auf Rezeptbasis zur Zeit nicht möglich ist, biete ich private Therapiestunden an. Einzelheiten auf Anfrage.

Indikationen u. a.:

taktile und propriozeptive Wahrnehmungsstörungen

Konzentrationsstörungen

bestimmte Verhaltensauffälligkeiten

psychische Störungen, Blockaden

traumatische Ereignisse

Beziehungsstörungen

 

wobei gegebenenfalls Absprachen mit Ärzten und behandelnden Psychologen notwendig sein könnten


powered by Beepworld